in Kart

Am Wochenende vom 14.-15. September 2019 finden die Endläufe zur Deutschen Meisterschaft des MSJ in Großheubach statt.

Wir als der MSC Großheubach freuen uns recht herzlich alle Sportlerinnen und Sportler die sich qualifiziert haben bei uns begrüßen zu dürfen und wünschen erfolgreiche Endläufe.

Die aktuelle Qualifizierungsliste finden sie hier zum Download:

(Stand 12.08.2019)

  

Die Ausschreibung zu den Endläufen mit allen Informationen finden Sie hier:

 Die Nennformulare zu den Endläufen findet Ihr hier:

Nennformulare auf der MSJ-Seite

 

Falls Ihr noch Fragen habt könnt Ihr uns gerne Kontaktieren. Die Kontaktdaten findet Ihr am Ende der Kurzausschreibung.

 

in Kart

Ab dem 31.08.2019 wird der Kartplatz aufgrund der bevorstehenden Kartslalomveranstaltung (Meisterschafts-Endläufe) für Besucher des Geländes bis auf weiteres gesperrt. Wir bitten den Platz freizuhalten und nicht unnötig zu befahren.

Außerdem möchten wir Besucher des Trial-Geländes darauf hinweisen, dass am Wochenende 13.-15.09.2019 die o.g. Veranstaltung durchgeführt wird. Aus diesem Grund wird gebeten, für dieses Wochenende auf ein anderes Trainingsgelände auszuweichen.  

in Kart

Die Hessische Meisterschaft im Kartslalom ist entschieden. Der MSC Großheubach holte auch dieses Jahr wieder einen Titel, vier Vizemeister und den 3. Rang mit der Youngster-Mannschaft.

Hessischer Meister wurde ganz souverän Nick Schumann in der Klasse 2. Hinter Ihm landete Jona Lindner auf dem zweiten Platz. Außerdem wurden Luca Zeitler (Klasse 0), Florian Henn (Klasse 1) und Marc Teubner (Klasse 4) Vize-Hessenmeister in Ihren Klassen.

Die Youngster-Mannschaft konnte dieses Jahr den dritten Rang erzielen.

Für die auf unserem Gelände stattfindenden DM-Endläufe konnten sich folgende Einzelfahrer qualifizieren:

Florian Henn, Nick Schumann, Jona Lindner, Jordan Paulus (Klasse 2), Marc Teubner und Maike Schumann (Klasse 4). 

Außerdem qualifizierte sich die Youngsters-Mannschaft mit den Fahrern  Nick Schumann, Jona Lindner, Jordan Paulus und Aleksander Pilipiec

 

Somit sind wir bei unseren "Heim"-Endläufen  mit 7 Fahrern am Start. Das ist ein toller Erfolg.

Wir wünschen euch schon jetzt viel Erfolg !
 

in Kart

Zum Finale um die Hessenmeisterschaft und zur Qualifikation zu den DM-Läufen wurde Großheubach zum Backofen.

Bei nahezu 38 °C mussten die jugendlichen Fahrerinnen und Fahrer Ihre ganze Konzentration aufbringen um den letzten Lauf zu überstehen. Diese Temperaturen waren eine große Herausforderung für Mensch und Material. Trotz allem konnten wir ohne Kreislaufprobleme (außer vielleicht vor Aufregung und Spannung) den Tag sehr erfolgreich abschließen.

Mit fünf 1., vier 2. und zwei 3. Plätzen war das der erfolgreichste Lauf der Saison. Die Sieger waren Luca Zeitler (Klasse 0), Florian Henn (Klasse 1), Jona Lindner (Klasse 2), Marc Teubner (Klasse 4) und die Youngsters-Mannschaft.

 

Klasse 0:

1. Platz : Luca Zeitler

Klasse 1:

1. Platz : Florian Henn
2. Platz : Yunis Baraka

Klasse 2:

1. Platz : Jona Lindner
2. Platz : Nick Schumann
4. Platz : Jordan Paulus
7. Platz : Aleksander Pilipiec
10. Platz : Lenny Zeitler
12. Platz : Lea Herrmann

Klasse 3:

5. Platz : Sophia Henn
7. Platz : Tom Herrmann

Klasse 4:

1. Platz : Marc Teubner
2. Platz : Maike Schumann
3. Platz : Maresa Teubner
7. Platz : Marina Becker

Klasse 5:

5. Platz : Sandro Bacherle
6. Platz : Patrick Aster

Klasse 6:

2. Platz : Lukas Aster

Youngsters-Wertung Mannschaft:

1. Platz : MSC Großheubach Slalom Racer 1
              - Jona Lindner, Nick Schumann, Jordan Paulus, Aleksander Pilipiec

Senioren-Wertung Mannschaft: (ab 2.Jahrgang Klasse 3 bis Klasse 6)

3. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 1
             - Patrik Aster, Maresa Teubner, Maike Schumann

4. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 2
              - Marc Teubner, Marina Becker, Sophia Henn

    

 

 

  

 

 

  

in Kart

Auch in Wißmar war wieder hervorragendes Wetter und unsere Fahrerinnen und Fahrer zeigten Ihr können eindrucksvoll.

Beeindruckend war der 5. Sieg im 6. lauf von Nick Schumann. Er zeigt dieses Jahr seine ganze Klasse und führt souverän die Hessenmeisterschaft mit weitem Vorsprung an. In diesem Leistungsbereich mit einem Vorsprung von 1,5 Sekunden zu gewinnen ist eine sehr starke Vorstellung.

Zu alter Stärke läuft Marc Teubner auf. Er konnte in dieser Saison seinen ersten Sieg einfahren und seine Ansprüche auf den Hessenmeistertitel aufleben lassen. Das wird in den letzten beiden Rennen noch sehr interessant.

Unsere Youngster-Mannschaft landete auf dem 2. Platz und die große Mannschaft wurde 4.

Klasse 0:

2. Platz : Luca Zeitler

Klasse 1:

4. Platz : Florian Henn
7. Platz : Yunis Baraka

Klasse 2:

1. Platz : Nick Schumann
3. Platz : Jordan Paulus
4. Platz : Jona Lindner
9. Platz : Aleksander Pilipiec
12. Platz : Lenny Zeitler

Klasse 3:

5. Platz : Sophia Henn

Klasse 4:

1. Platz : Marc Teubner
5. Platz : Maike Schumann
6. Platz : Maresa Teubner
7. Platz : Marina Becker

Klasse 5:

4. Platz : Patrick Aster

Klasse 6:

kein Starter

Klasse 7:

9. Platz : Sven Lindner
12. Platz : Ralf Teubner

Youngsters-Wertung Mannschaft:

2. Platz : MSC Großheubach Slalom Racer 1
              - Jona Lindner, Nick Schumann, Jordan Paulus, Aleksander Pilipiec

6. Platz : MSC Großheubach Slalom Racer 2
              - Henn Florian, Yunis Baraka, Lenny Zeitler

Senioren-Wertung Mannschaft: (ab 2.Jahrgang Klasse 3 bis Klasse 6)

4. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 1
             - Patrik Aster, Maresa Teubner, Maike Schumann

6. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 2
              - Marc Teubner, Marina Becker, Sophia Henn

    

 

 

  

 

 

  

in Kart

Bei gutem Wetter sind wir in Wißmar angereist. Der Parcours den es zu umrunden galt, war wieder mal sehr anspruchsvoll. Schnelle Passagen wechselten sich mit engen Kehren. Höchste Konzentration war also bei allen Fahrern gefordert um Bremspunkte und Idealinie zu treffen.

Die Ergebnisse:

Klasse 1:

1. Platz: Jona Lindner
2. Platz: Nick Schumann 

Klasse 2:

4. Platz: Sophia Henn
7. Platz: Marc Teubner
8. Platz: Tom Herrmann 

Klasse 3:

6. Platz: Maike Schumann
7. Platz: Maresa Teubner 

Klasse 4:

4. Platz: Patrick Aster

 

 

 

in Kart

Auch in Wißmar wurden wir wieder vom Regen verschont. Demnach mußten wir bisher in dieser Saison immer noch keine Regenreifen aufziehen.
Mit 72 Teilnehmern war auch dieser Lauf wieder gut besucht. Der MSC Großheubach ging diesmal mit 18 Fahrern an den Start. Leider fehlten noch einige Kinder, die sich noch im Urlaub befanden.
Wir konnten an diesem Sonntag mit zwei ersten Plätzen und fünf zweiten Plätzen aufwarten. Aufgrund der Streichläufe, die jetzt langsam zum Tragen kommen ist jetzt jeder Lauf mit sehr viel Nervenkitzel behaftet. Manche sind bereits für die DM-Endläufe qualifiziert, andere können sich noch qualifizieren. Abgerechnet wird dann beim letzten Rennen in Neuenhasslau.
Sicher qualifiziert sind bis jetzt Nick Schumann, Jona Lindner, Leon Dambach und unsere Youngster-Mannschaft (Marc, Sophia, Jona, Nick). Tolle Leistung !
Wir hoffen dass sich beim letzten DM-Vorlauf in Neuenhasslau noch mehr Fahrer qualifizieren.

Klasse 0:

1. Platz : Florian Henn
2. Platz : Alina Rösner

Klasse 1:

1. Platz : Schumann Nick
2. Platz : Jona Lindner
6. Platz : Jordan Paulus
9. Platz : Lea Herrmann

Klasse 2:

5. Platz : Sophia Henn
10. Platz: Tom Herrmann

Klasse 3:

2. Platz : Leon Dambach
5. Platz : Maresa Teubner
6. Platz : Marina Becker
7. Platz : Maike Schumann
8. Platz : Marc Teubner

Klasse 4:

2. Platz  : Patrick Aster

Klasse 6:

6. Platz  : Lukas Aster

Klasse 7:

8. Platz : Sven Lindner
11. Platz: Sabine Dambach
13. Platz: Heiko Henn

Youngsters-Wertung Mannschaft:

2. Platz : MSC Großheubach Slalom Racer
              - Nick Schumann,Jona Lindner, Sophia Henn, Marc Teubner

Senioren-Wertung Mannschaft: (ab 2.Jahrgang Klasse 3 bis Klasse 6)

6. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 1
              - Lukas Aster, Leon Dambach, Patrik Aster, Maresa Teubner, Maike Schumann

9. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 2
              - Marina Becker, Jordan Paulus, Tom Hermann, Lea Herrmann

    

 

in Kart

Am Wochenende fand der 3. Vorlauf zur DM in Zotzenbach statt

Die MSF nutzten den Heimvorteil und holten sich dementsprechend sehr viele Podestplätze. Dennoch konnten wir einen ersten, einen zweiten und zwei dritte Plätze für uns verbuchen.

Bei herrlichem Wetter konnte Luca Zeitler nach dem Sieg in Fulda souverän den 2. Sieg in Folge holen. In Klasse eins fuhr Florian Henn trotz eines Pylonenfehlers auf einen hervorragenden Platz 3. Marc Teubner konnte in Klasse 4 die Zotzenbacher Dreierkette Randoll, Gschwendtner und Trautmann sprengen und setze sich auf den 3. Platz.

Unsere Youngster-Mannschaft schloss den 3. DM-Vorlauf wieder mit dem 2. Platz ab. Unsere Hauptmannschaft wurde 4.

Klasse 0:

1. Platz : Luca Zeitler

Klasse 1:

3. Platz : Florian Henn
7. Platz : Yunis Baraka

Klasse 2:

4. Platz : Schumann Nick
5. Platz : Jona Lindner
6. Platz : Jordan Paulus
9. Platz : Aleksander Pilipiec
14. Platz : Lenny Zeitler

Klasse 3:

7. Platz : Sophia Henn

Klasse 4:

3. Platz : Marc Teubner
5. Platz : Maike Schumann
6. Platz : Marina Becker
7. Platz : Maresa Teubner

Klasse 5:

4. Platz : Patrick Aster
8. Platz : Sandro Bacherle

Klasse 6:

6. Platz : Justin Niendorf
7. Platz : Lukas Aster

Klasse 7:

8. Platz : Sven Lindner
10. Platz : Ralf Teubner

Youngsters-Wertung Mannschaft:

2. Platz : MSC Großheubach Slalom Racer 1
              - Jona Lindner, Nick Schumann, Jordan Paulus, Aleksander Pilipiec

5. Platz : MSC Großheubach Slalom Racer 2
              - Henn Florian, Yunis Baraka, Lenny Zeitler

Senioren-Wertung Mannschaft: (ab 2.Jahrgang Klasse 3 bis Klasse 6)

4. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 1
             - Lukas Aster, Patrik Aster, Maresa Teubner, Maike Schumann

5. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 2
              - Marc Teubner, Marina Becker, Justin Niendorf, Sophia Henn

    

 

 

  

 

 

  

in Kart

Der 2. DM-Vorlauf in Fulda war ein absoluter Erfolg.

Am Sonntag, den 12.05.2019 fand beim MSC Fulda der 2. DM-Vorlauf im Jugendkartslalom des Jahres 2019 statt.

Wie immer war der Kurs extrem lang und dementsprechend eine Herausforderung an die Kondition der Fahrer. Wir konnten trotzdem den Tag mit vier 1., zwei 2. und vier 3. Plätzen abschließen. Eine besondere Freude bereitete uns die Klasse 4 mit Einahme des kompletten Podiums. Hier gewann Maike Schumann, vor Maresa und Marc Teubner. Marina Becker kam in dieser Klasse auf den 5. Rang.

In Klasse 2 blieb Nick Schumann im 4. von 4 Läufen ungeschlagen und setzte somit seine Siegeserie fort. Jona Lindner konnte in dieser Klasse den 3. Platz für erkämpfen.

In Klasse 1 war Florian Henn bester Fahrer und wurde Souverän mit 1.5 Sekunden Vorsprung erster. Seine Schwester Sophia fuhr in der Klasse 3 ebenfalls auf Treppchen und wurde Dritte.

Luca Zeitler konnte in Klasse 0 seinen ersten Sieg einfahren und blieb trotz der anstrengenden Strecke Fehlerfrei.

Unsere Youngster-Mannschaft schloss den 2. DM-Vorlauf wie schon den ersten mit dem 2. Platz ab. Unsere Hauptmannschaft wurde 3.

Klasse 0:

1. Platz : Luca Zeitler

Klasse 1:

1. Platz : Florian Henn
5. Platz : Yunis Baraka

Klasse 2:

1. Platz : Schumann Nick
3. Platz : Jona Lindner
9. Platz : Jordan Paulus
10. Platz : Lenny Zeitler
12. Platz : Aleksander Pilipiec
13. Platz : Lea Herrmann

Klasse 3:

3. Platz : Sophia Henn
7. Platz : Tom Herrmann

Klasse 4:

1. Platz : Maike Schumann
2. Platz : Maresa Teubner
3. Platz : Marc Teubner
5. Platz : Marina Becker

Klasse 5:

5. Platz : Sandro Bacherle
7. Platz : Patrick Aster

Klasse 6:

9. Platz : Lukas Aster

Klasse 7:

10. Platz : Sven Lindner
15. Platz : Caro Zeitler

Youngsters-Wertung Mannschaft:

2. Platz : MSC Großheubach Slalom Racer 1
              - Jona Lindner, Nick Schumann, Jordan Paulus, Aleksander Pilipiec

5. Platz : MSC Großheubach Slalom Racer 2
              - Henn Florian, Yunis Baraka, Lea Herrmann, Lenny Zeitler

Senioren-Wertung Mannschaft: (ab 2.Jahrgang Klasse 3 bis Klasse 6)

3. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 1
             - Lukas Aster, Patrik Aster, Maresa Teubner, Maike Schumann

7. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 2
              - Maike Schumann, Marina Becker, Sandro Bacherle, Sophia Henn

 

  

in Kart

Am Sonntag, den 27.04.2019 fand beim MSC Neuenhasslau MSC Großheubach der 1. HM-Vorlauf im Jugendkartslalom des Jahres 2019 statt.

Bei anfangs nasskalten Bedingungen fand nach einer langen Winterpause der erste Beschnuppern statt. Spätestens nach dem ersten Durchgang wusste jeder wo er steht und konnte dementsprechend motiviert in die nächsten Läufe gehen.

Allein in Klasse 2 traten dieses Jahr 18 Teilnehmer an. Hier konnte der MSC Großheubach jedoch den 1. (Nick Schumann) und den 2. Platz (Jona Lindner) stellen.

In Klasse 4 reihten sich die Geschwister Teubner hinter dem Gewinner Paul Randoll aus Zotzenbach auf Platz 2 (Marc) und Platz 3 (Maresa) ein.

Unsere Youngster-Mannschaft schaffte es auf den 3. und die große Mannschaft auf den 4. Platz

Klasse 0:

2. Platz : Luca Zeitler

Klasse 1:

7. Platz : Yunis Baraka

Klasse 2:

1. Platz : Schumann Nick
2. Platz : Jona Lindner
9. Platz : Aleksander Pilipiec
11. Platz : Jordan Paulus
14. Platz : Lenny Zeitler
17. Platz : Lea Herrmann

Klasse 3:

6. Platz : Tom Herrmann

Klasse 4:

2. Platz : Marc Teubner
3. Platz : Maresa Teubner
5. Platz : Marina Becker
6. Platz : Maike Schumann

Klasse 5:

4. Platz : Patrick Aster

Klasse 6:

4. Platz : Lukas Aster

Klasse 7:

6. Platz : Sven Lindner
8. Platz : Ralf Teubner
10. Platz : Caro Zeitler

Youngsters-Wertung Mannschaft:

3. Platz : MSC Großheubach Slalom Racer 1
              - Jona Lindner, Nick Schumann, Jordan Paulus, Yunis Baraka

5. Platz : MSC Großheubach Slalom Racer 2
              - Aleksander Pilipiec, Luca Zeitler, Lea Herrmann, Lenny Zeitler

Senioren-Wertung Mannschaft: (ab 2.Jahrgang Klasse 3 bis Klasse 6)

4. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 1
             - Lukas Aster, Patrik Aster, Maresa Teubner, Maike Schumann
6. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 2
              - Marc Teubner, Marina Becker, Tom Herrmann

Nächstes Wochenende finden 2 Läufe statt. Am Samstag der 2.HM-Vorlauf und am Sonntag der 1. DM-Endlauf, jeweils in Staßbessenbach. Wir freuen uns wieder auf einen tollen Wettkampf.

 

in Kart

Am Sonntag, den 05.05.2019 fand beim MSC Straßbessenbach der 1. DM-Vorlauf im Jugendkartslalom des Jahres 2019 statt.

Bei sehr kalten, aber sonnigen Bedingungen spürte man nach den ersten beiden Läufen jedoch keine Entspannung. Es waren im LAufe des Tages viele Platzwechsel durch alle Klassen zu spüren.

In Klasse 1 konnte Florian Henn auf den 3. Platz fahren. Er war umrahmt von lauter Straßbessenbachern.

In Klasse 2 fuhr Nick Schumann wie schon in den zwei Hessenmeisterschaftsläufen zuvor souverän auf den 1. Platz. Jona Lindner erkämpfte sich trotz Fehler noch den 4. Platz. Auf Platz 5 und 6 folgten die Großheubacher Jordan Paulus und Aleksander Pilipiec. Demnach belegte der MSC Großheubach 4 der ersten 6 Plätze. Das ist Großartig !

In Klasse 4 fuhr Maike Schumann mit einer überzeugenden Leistung und drei fehlerfreien Läufen auf Platz 3.

Unsere Youngster-Mannschaft schloss den ersten DM-Vorlauf mit dem 2. Platz ab. Mit dieser Mannschaft könnten wir sicherlich an die Erfolge der letzten beiden Jahre anknüpfen.

Klasse 0:

2. Platz : Luca Zeitler

Klasse 1:

3. Platz : Florian Henn
6. Platz : Yunis Baraka

Klasse 2:

1. Platz : Schumann Nick
4. Platz : Jona Lindner
5. Platz : Jordan Paulus
6. Platz : Aleksander Pilipiec
13. Platz : Lenny Zeitler
16. Platz : Lea Herrmann

Klasse 3:

5. Platz : Sophia Henn
8. Platz : Tom Herrmann

Klasse 4:

3. Platz : Maike Schumann
5. Platz : Marc Teubner
6. Platz : Maresa Teubner
8. Platz : Marina Becker

Klasse 5:

5. Platz : Patrick Aster
7. Platz : Sandro Bacherle

Klasse 6:

5. Platz : Justin Niendorf

Klasse 7:

7. Platz : Sven Lindner
11. Platz : Ralf Teubner
12. Platz : Caro Zeitler

Youngsters-Wertung Mannschaft:

2. Platz : MSC Großheubach Slalom Racer 1
              - Jona Lindner, Nick Schumann, Jordan Paulus, Aleksander Pilipiec

5. Platz : MSC Großheubach Slalom Racer 2
              - Henn Florian, Yunis Baraka, Lea Herrmann, Lenny Zeitler

Senioren-Wertung Mannschaft: (ab 2.Jahrgang Klasse 3 bis Klasse 6)

5. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 1
             - Lukas Aster, Patrik Aster, Maresa Teubner, Marc Teubner
7. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 2
              - Maike Schumann, Marina Becker, Sandro Bacherle, Sophia Henn

Nächstes Wochenende findet der 2. DM-Vorlauf in Fulda statt.

 

in Kart

Am Sonntag, den 17.06.18 fand in Zwingenberg der letzte Lauf in der Hessenmeisterschaft und damit auch die letzte Chance auf eine Qualifikation zu den Endläufen um die Deutsche Meisterschaft statt.

Der Lauf war von sehr vielen Pylonenfehlern geprägt. Nur wer Fehlerfrei blieb konnte aufs Treppchen fahren.

Im letzten Lauf konnte sich Marc Teubner in der Klasse 3 mit erreichen des 3. Platzes den ersten Hessenmeistertitel im Einzel sichern. Das war ein harter Kampf mit Leon Dambach, der in sechs gewerteten Läufen „nur“ 10 Punkte hinter Marc als Vizemeister abschloss. Leider musste Sophia Ihren dritten Platz, den Sie bis vor dem letzten Lauf verteidigen konnte, an Jan Gschwendtner vom MSF Zotzenbach abtreten.

Unsere Youngstermannschaft konnte ebenfalls ungefärdet den Hessenmeistertitel erringen und somit den Titel aus dem letzten Jahr verteidigen. Sie konnten fünf von sechs gewerteten Läufen gewinnen. Die Mannschaft bestand dieses Jahr aus den Fahrern, Sophia Henn, Tom Hermann, Jona Lindner und Nick Schumann.

Jona Lindner versuchte im letzten Rennen nochmal alles und konnte sich in der Klasse zwei den Vizemeistertitel sichern. Im ersten Jahr in dieser Klasse ein toller Erfolg. Nick Schumann schloss in dieser Klasse sowohl im letzten Lauf, als auch in der Hessenmeisterschaft mit dem 4. Platz ab.

Patrick Aster, der in Klasse fünf unterwegs ist fiel ein Stein vom Herzen, als er seine letzte Chance nutze um sowohl den Vizemeistertitel als auch die Qualifikation für die DMEndläufe sichern konnte. Ganz nach dem Motto: Abgerechnet wird am Schluss !

Maresa Teubner konnte in Klasse vier den 2. Platz in der Hessenmeisterschaft leider nicht halten und wurde in der Endabrechnung Drittstärkste Fahrerin in Hessen. Für Ihr erstes Jahr in dieser Klasse ein toller Erfolg.

Demnach kann der MSC Großheubach schon jetzt wieder auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurückblicken. Wir schlossen die Hessenmeisterschaft wie folgt ab:

Hessenmeister 2018:

Marc Teubner, Klasse 3
Youngstermannschaft mit Sophias Henn, Tom Hermann, Jona Lindner, Nick Schumann

Vizemeister Hessen:

Jona Lindner, Klasse 2
Leon Dambach, Klasse 3
Patrick Aster, Klasse 4

Herzlichen Glückwunsch !!!!


Ergebnisse vom letzten Lauf in Zwingenberg

Klasse 0:

3. Platz : Luca Zeitler

Klasse 1:

6. Platz : Florian Henn
9. Platz : Lenny Zeitler

Klasse 2:

3. Platz : Jona Lindner
4. Platz : Schumann Nick
7. Platz : Aleksander Pilipiec

Klasse 3:

3. Platz : Marc Teubner
4. Platz : Sophia Henn
5. Platz : Leon Dambach
8. Platz : Tom Herrmann

Klasse 4:

5. Platz : Marina Becker
7. Platz : Maresa Teubner
8. Platz : Maike Schumann

Klasse 5:

2. Platz : Patrick Aster
Klasse 6:
5. Platz : Lukas Aster

Klasse 7:

6. Platz : Sven Lindner
7. Platz : Sabine Dambach

Youngsters-Wertung Mannschaft:

2. Platz : MSC Großheubach Slalom Racer
- Sophia Henn, Jona Lindner, Nick Schumann, Tom Hermann

Senioren-Wertung Mannschaft: (ab 2.Jahrgang Klasse 3 bis Klasse 6)

5. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 1
- Maresa Teubner, Patrik Aster, Marc Teubner, Leon Dambach, Maike Schumann
9. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 2
- Lukas Aster, Marina Becker, Aleksander Pilipiec, Lenny Zeitler, Florian Henn

 

in Kart

Die erste Hälfte der Saison ist bereits mit sehr guten Ergebnissen verlaufen. Es zeichnen sich erfreuliche Tendenzen in den jeweilige Klassen ab und wir werden wie letztes Jahr mit einigen Fahrern zur DM fahren.

In der Klasse 1, die letztes Jahr von Jona und Nick dominiert wurde, sind auch dieses Jahr wieder sehr starke Nachwuchsfahrer am Start. Unser stärkster Starter bisher ist der Hessenmeister der Klasse 0 aus dem letzten Jahr, Florian Henn. Er konnte in diesem Jahr schon einen dritten, einen vierten und zwei fünfte Plätze erringen. Die richtig wichtigen Läufe, unter anderem unser Heimlauf am 10. Juni, können Ihn in der Meisterschaft und der Quali für die DM-Endläufe noch nach vorne bringen.
In dieser Klasse startet noch unser Neuling Lenny Zeitler mit sehr guten Ergebnissen fürs erste Jahr und Lea Hermann, die immer besser in Tritt kommt.

Die Klasse 2 wird dieses Jahr von Marvin Seibert aus Straßbessenbach dominiert. Direkt hinter Ihm hat sich unser Jona Lindner mit zwei zweiten, einem dritten und zwei vierten Plätzen festgebissen. Er knüpft somit an seine erfolgreiche Saison vom letzten Jahr an und wird es der Konkurrenz nicht leicht machen. Nick Schumann konnte bereits eine zweiten und einen dritten Platz einfahren und befindet sich derzeit in Wartestellung auf
den großen Coup in den letzten frei Läufen.

Besonders Interessant scheint es aus Sicht des MSC Großheubach dieses Jahr in der Klasse 3 zu werden. Hier haben wir einen Dreikampf um die Podestplätze im eigenen Verein. Leon Dammbach, Sophia Henn und Marc Teubner konnten in den bisherigen Läufen jeweils einen ersten, zweiten und dritten Platz erringen und schaffen sich somit die Basis für die ersten drei Plätze in der Hessenmeisterschaft. Die Frage wird nur sein, wer
hier von uns Hessenmeister wird.

In der Klasse 4 haben wir dieses Jahr das „Damentrio M“ mit Maike, Maresa und Marina am Start. Die aktuell erfolgreichste Fahrerin aus dem Trio ist Maresa Teubner mit einem zweiten, einem dritten und zwei vierten Plätzen. Beim letzten Rennen in Wißmar wurde Sie sogar als schnellstes Mädchen ausgezeichnet. Maike Schumann und Marina Becker fahren immer super Zeiten, haben aber immer wieder mit dem Fehlerteufel zu kämpfen.

Die Klasse 5 wird von Kilian Freund aus Wißmar dominiert. Unser Patrick Aster fährt regelmäßig Podestplätze ein und befindet sich aktuell auf Platz 3 in der
Hessenmeisterschaft. Ziel ist es aber sich für die DM-Endläufe in Neuötting zu qualifizieren. Hierfür benötigt Patrick noch zwei sehr gute Platzierungen. Mit viel Training und einem guten Heimlauf schaffen wir das.

Nach der erfolgreichen Saison 2017 mit der Youngstermannschaft (Hessenmeister und 4. bei der Deutschen) hat die Mannschaft keine Möglichkeit ausgelassen um Ihre Überlegenheit auch 2018 zu zeigen. Verlassen hat aus die Mannschaft Marc Teubner, der jetzt in der großen Mannschaft fährt. Er wurde durch Tom Hermann ersetzt. Mit vier ersten Plätzen stehen Sie in diesem Jahr unangefochten auf Platz eins der Hessischen Wertung und sind so gut wie sicher für die DM-Endläufe qualifiziert. In der Mannschaft fahren Jona Lindner, Nick Schumann, Sophia Henn und Tom Hermann.

Ziel für unsere große Mannschaft ist die Teilnahme bei den DM-Endläufen. Das gelang uns noch nie, ist aber dieses Jahr möglich. Da wir mit Patrick Aster, Maresa Teubner, Marc Teubner, Leon Dambach und Maike Schumann zwar das jüngste, ein echt starkes Team haben, wäre es schade wenn wir das nicht schaffen würden. Aktuell steht als beste Plaztierung ein dritter und ein vierter zu buche.

Hier noch ein paar Impressionen aus den bisherigen Läufen.

 

in Kart

Wir haben es geschafft ! Alle Läufe ohne Regen !
Auch der Lauf in Neuenhasslau blieb trocken. Hier vielen noch so einige Entscheidungenbezüglich der Hessenmeister und der Qualifikation für den DM-Endlauf in Plettenberg.

Wir konnten mit drei ersten Plätzen nach Hause fahren, darunter auch der allererste Sieg von Sophia Henn (AK2) mit dem Sie sich noch den Hessischen Vize-Titel sicherte. Zudem konnte Ihr Bruder Florian sein gestecktes Ziel, alle Rennen der Saison zu gewinnen, erreichen. Nick Schumann konnte mit mit fast 4 Sekunden Vorsprung vor Jona Lindner ebenfalls den Sieg einfahren. Auch er sicherte sich damit am letzten Lauf noch den VizeHM-Titel. Zwei zweite Plätze konnten an diesem Tag von Patrick Aster und der YoungsterMannschaft errungen werden.

Nachdem nun die Streichergebnisse der Saison bekannt wurden sind wir Stolz die Saison
mit vier Hessenmeistertiteln beenden zu können.

 

Hessenmeister 2017 sind:

Florian Henn, AK 0
Jona Lindner, AK 1
Patrick Aster, AK 4
Die Youngster-Mannschaft mit Marc Teubner, Sophia Henn, JonavLindner,Nick Schumann

Vize-Hessenmeister sind:

Sophia Henn, AK 2
Leon Dambach, AK3


Herzlichen Glückwunsch !!!


Ergebnisse des letzten Laufes in Neuenhasslau:

Klasse 0:

1. Platz : Florian Hen

Klasse 1:

1. Platz : Schumann Nick
2. Platz : Jona Lindner
4. Platz : Aleksander Pilipiec

Klasse 2:

1. Platz  : Sophia Henn

Klasse 3:

4. Platz : Leon Dambach
5. Platz : Marina Becker
6. Platz : Maike Schumann
7. Platz : Marc Teubner
8. Platz : Maresa Teubner

Klasse 4:

2. Platz  : Patrick Aster

Klasse 6:

6. Platz  : Lukas Aster

Klasse 7:

3. Platz : Sven Lindner
4. Platz : Sabine Dambach
7. Platz : Torsten Schumann
8. Platz : Robert Aster
9. Platz : Heiko Henn
10. Platz: Ralf Teubner
11. Platz: Nicole Lindner
12. Platz: Silke Schumann

Youngsters-Wertung Mannschaft:

2. Platz : MSC Großheubach Slalom Racer
              - Nick Schumann, Sophia Henn, Marc Teubner,Jona Lindner

Senioren-Wertung Mannschaft: (alle Klassen)

6. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 1
               - Lukas Aster, Patrik Aster, Leon Dambach, Maike Schumann, Maresa Teubner

    

 

in Kart

Vom 23.09.-24.09.2017 fanden in Plettenberg (NRW) die beiden Endläufe zur Deutschen Meisterschaft im DMV Jugendkartslalom statt. Hier wurde Jona Lindner vom MSC Großheubach mit einer tollen Leistung und Nerven aus Stahl Deutscher Meister in der Altersklasse 2. Sein Freund und Mannschaftskollege Nick Schumann wurde Deutscher Vizemeister.

Die beiden jungen Männer (9 Jahre alt) lieferten sich schon im ersten Endlauf am Samstag einen tollen Fight, den am Ende Nick Schumann für sich entscheiden konnte. Er gewann den ersten Endlauf mit einem Vorsprung von 0,4 Sekunden und hatte einen Abstand von 2,6 Sekunden auf den Drittplatzierten. Der Endlauf besteht aus drei Einzelläufen bei denen der schlechteste gestrichen wird.
Am Sonntag wurden die Karten neu gemischt. Jona behielt die Nerven und holte Schritt für Schritt auf. Am Ende konnte er Nick genügend Zeit abnehmen und somit die Deutsche Meisterschaft für sich entscheiden. Es war ein wahrlich toller Kampf um Platz 1 der auch den anwesenden Zuschauern einen Schauer über den Rücken jagte.

In Klasse 2 startete Sophia Henn furios mit Traumzeiten und konnte den ersten Endlauf am Samstag mit einem tollen zweiten Platz beenden. An diesem Tag blieb Sie Fehlerfrei, was Ihr am Sonntag leider nicht gelang. Trotz toller Zeiten macht Sie Fehler und wurde mit Strafsekunden belegt. Aus diesem Grund konnte Sie den zweiten Platz nicht halten und wurde in der Endabrechnung zur Deutschen Meisterschaft elfte.

Unsere Youngster-Mannschaft trat das erste Mal bei einer Deutschen Meisterschaft an und konnte auf Anhieb denkbar knapp den vierten Platz erringen. Uns fehlten gerade mal 19 hundertstel Sekunden auf den dritten Platz, was in Addition auf Gesamt 12 Läufe zu sehen ist. Zudem waren wir so ziemlich die Mannschaft mit den jüngsten Fahrern. Bei den Youngsters fahren Marc Teubner (Klasse 3), Sophia Henn (Klasse 2), Jona Lindner und Nick Schumann (beide Klasse 1). Im nächsten Jahr wird Marc Teubner die Mannschaft verlassen und in die Seniorenmannschaft wechseln. Der Rest der Mannschaft kann nächstes Jahr den Angriff auf die Deutsche Meisterschaft erneut starten.

In Klasse 3 ging noch Leon Dambach als amtierender Vize-Hessenmeister und in Klasse 4 Patrick Aster als amtierender Hessenmeister an den Start. Beide wurden dieses Jahr trotz guter Zeiten vom Fehlerteufel verfolgt und konnten leider, auch aufgrund der extrem starken Konkurrenz, nicht ganz vorne mit fahren.

Die Trainer Robert Aster und Sven Lindner haben einen tollen Job gemacht und konnte die gesamte Truppe des MSC Großheubach immer wieder motivieren Höchstleistungen zu bringen. Im Namen der Kinder und Jugendlichen möchten wir uns alle recht herzlich für die tolle und erfolgreiche Saison bei Ihnen bedanken.

Plazierungen im Einzelnen:

Klasse 1:

1. Platz und Deutscher Meister 2017: Jona Lindner
2. Platz und Deutscher Vizemeister 2017: Schumann Nick

Klasse 2:

11. Platz : Sophia Henn

Klasse 3:

29. Platz : Leon Dambach

Klasse 4:

28. Platz : Patrick Aster

Youngsters-Wertung Mannschaft:

4. Platz : MSC Großheubach Youngsters
- Marc Teubner, Sophia Henn, Jona Lindner, Nick Schumann 

    

in Kart

Bei erträglichen Temperaturen reisten wir zum 6. HM-Lauf nach Zwingenberg. Da dieser Lauf traditionell immer viele Überraschungen parat hat, wurden wir auch dieses Jahr diesbezüglich nicht enttäuscht. Die angekündigte „Schnecke“ wurde kurzerhand nicht gestellt, was den Parcours jedoch für viele Fahrer nicht einfacher machte. Gerade am Anfang flogen viele Pylonen was manche bisherigen Leistungen auf den Kopf stellte.
Trotzdem holten wir einen ersten Platz, drei zweite Plätze und drei dritte Plätze. Florian Henn hat nun im 6. Rennen den 6. Sieg geholt und kommt seinem Ziel, dieses Jahr alle Rennen zu gewinnen, immer näher. Maresa Teubner konnte mit Ihrem letzten Lauf fast noch die Tagesschnellste Bestzeit bei den Mädchen fahren. Ihr fehlten hierfür gerade mal 0,04 Sekunden.

Jetzt freuen wir uns auf unser letztes Rennen in Neuenhasslau. Da werden einige was zu feiern haben.

Klasse 0:

1. Platz : Florian Henn
2. Platz : Alina Rösner

Klasse 1:

3. Platz : Jona Lindner
4. Platz : Aleksander Pilipiec
6. Platz : Jordan Paulus
7. Platz : Schumann Nick

Klasse 2:

3. Platz  : Sophia Henn

Klasse 3:

2. Platz : Leon Dambach
3. Platz : Maresa Teubner
4. Platz : Marina Becker
6. Platz : Jason Rösner
8. Platz : Maike Schumann
9. Platz : Marc Teubner

Klasse 4:

4. Platz  : Patrick Aster

 

Klasse 7:

4. Platz : Sven Lindner
5. Platz : Sabine Dambach
8. Platz : Heiko Henn
9. Platz  : Torsten Schumann

Youngsters-Wertung Mannschaft:

2. Platz : MSC Großheubach Slalom Racer
              - Sophia Henn, Marc Teubner, Jona Lindner, Nick Schumann

Senioren-Wertung Mannschaft: (ab 2.Jahrgang Klasse 3 bis Klasse 6)

5. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 1
              - Leon Dambach, Maresa Teubner, Patrik Aster, Maike Schumann
9. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 2
              - Marina Becker, Jason Rösner, Aleksander Pilipiec, Jordan Paulus

    

 

in Kart

29.04.17 Straßbessenbach (HM)
30.04.17 Straßbessenbach (DM)
14.05.17 Großheubach (DM)
21.05.17 Fulda (DM)
28.05.17 Zotzenbach (DM)
18.06.17 Wißmar (DM)
25.06.17 Zwingenberg (HM)
02.07.17 Neuenhasslau (DM)
23.-24.09.17 Plettenberg (DM-Finalläufe)

 

in Kart

Bei herrlichem Wetter und sehr heißen Temperaturen kamen wir zum 4. DM- Vorlauf nach Fulda. Wie jedes Jahr war der lange Parcours für alle Fahrer eine Herausforderung die viel Konzentration und Ausdauer forderte. Besonders im ersten Durchgang vielen bei unseren Fahrern extrem viele Pylonen. In den weiteren Läufen wurde das zwar besser, aber ganz ohne ging es selten. Die Fahrer des MSC Fulda legten auf Ihrem Heimparcours glänzende Zeiten auf den Asphalt und stellten in den Klassen in denen Heimfahrer starteten, bis auf die Klasse 4, alle Sieger.
Die Fahrer des MSC Großheubach konnten dennoch drei erste Plätze holen. Dies war Jona Lindner (AK 1), Florian Henn (der alleine in seiner Klasse AK 0 startete) und mit hauchdünnem Vorsprung von 1,6 Sekunden die Youngsters-Mannschaft mit Jona Lindner, Marc Teubner, Sophia Henn, Nick Schumann. Einen sehr guten zweiten Platz holte Nick Schumann in der Klasse 1. Jetzt sind erst mal 2 Wochenenden Pause bis wir am 18.06.17 wieder in Wißmar an den Start gehen.

Klasse 0:

1. Platz : Florian Henn

Klasse 1:

1. Platz : Jona Lindner
2. Platz : Schumann Nick
7. Platz : Aleksander Pilipiec
8. Platz : Jordan Paulus

Klasse 2:

7. Platz : Tom Herrmann
8. Platz : Sophia Henn

Klasse 3:

4. Platz : Leon Dambach
5. Platz : Maresa Teubner
6. Platz : Maike Schumann
7. Platz : Marc Teubner
8. Platz : Marina Becker

Klasse 4:

7. Platz  : Patrick Aster

Klasse 6:

8. Platz  : Lukas Aster

Klasse 7:

6. Platz : Sven Lindner
9. Platz : Sabine Dambach

Youngsters-Wertung Mannschaft:

1. Platz : MSC Großheubach Slalom Racer
            - Jona Lindner, Marc Teubner, Sophia Henn, Nick Schumann

Senioren-Wertung Mannschaft: (ab 2.Jahrgang Klasse 3 bis Klasse 6)

8. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 1
             - Lukas Aster, Patrik Aster, Leon Dambach, Maresa Teubner, Maike Schumann

9. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 2
              - Tom Hermann, Marina Becker, Aleksander Pilipiec, Jordan Paulus

    

 

in Kart

Beim 3. Vorlauf zur Deutschen Meisterschaft in Zotzenbach konnten wir mit zwei ersten Plätzen die Dominanz des MSF Zotzenbach doch noch etwas brechen. Der MSF Zotzenbach nutzte aber den Vorteil seines Heimlaufes in fast allen Klassen rigoros aus. So konnten sich unser Florian Henn in Klasse 0 und Nick Schumann in Klasse 1 jeweils den Tagessieg holen. Unsere Youngster-Mannschaft mit Marc Teubner, Sophias Henn, Nick Schumann und Jona Linder bleib vom Zotzenbacher Erfolgszug auch nicht verschont und wurde nach drei Siegen in Folge auf den zweiten Platz verbannt. Weitere tolle zweite Plätze wurden von Alina Rösner (Klasse 0) und Jona Lindner (Klasse 1) eingefahren. Patrick Aster rundete unsere Podestplätze mit einem 3. Rang in der Klasse 4 ab.

Klasse 0:

1. Platz : Florian Henn
2. Platz : Alina Rösner

Klasse 1:

1. Platz : Schumann Nick
2. Platz : Jona Lindner
5. Platz : Jordan Paulus
9. Platz : Aleksander Pilipiec
11. Platz: Lea Herrmann

Klasse 2:

4. Platz : Sophia Henn
6. Platz : Tom Herrmann

Klasse 3:

4. Platz : Leon Dambach
5. Platz : Maresa Teubner
6. Platz : Marc Teubner
7. Platz : Marina Becker
8. Platz : Maike Schumann

Klasse 4:

3. Platz : Patrick Aster

Klasse 7:

5. Platz : Sven Lindner
14. Platz: Sabine Dambach
15. Platz: Torsten Schumann
16. Platz: Patrick Rösner

Youngsters-Wertung Mannschaft:

1. Platz : MSC Großheubach Slalom Racer
             - Marc Teubner, Sophia Henn, Nick Schumann, Jona Lindner,

Senioren-Wertung Mannschaft: (ab 2.Jahrgang Klasse 3 bis Klasse 6)

6. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 1
             - Patrik Aster, Leon Dambach, Maresa Teubner, Marina Becker, Maike Schumann

9. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 2
             - Tom Hermann, Jordan Paulus, Aleksander Pilipiec, Lea Herrmann, Alina Rösner

    

 

in Kart

Nachdem es die ganze Nacht geregnet hatte, kam beim Aufbau die Sonne immer stärker durch die Wolken. Bis zum vorletzten Fahrer hatten wir Sonnenschein, danach kam dann doch noch der traditionelle Siegerehrungsregen.
Nach den ersten Läufen in Straßbessenbach, bei denen der Leistungsstand in der neuen Saison aufgezeigt wurde konnten wir beruhigt bei unserem Heimlauf in Großheubach antreten. Bei einigen unserer Starter konnten wir aufgrund sehr guter Trainingsleistungen
auf einige Überraschungen gefasst sein. So konnte der MSC Großheubach mit vier ersten Plätzen aufwarten. Dazu kamen noch vier zweite und zwei dritte Plätze. Am Start waren wir mit 17 eigenen Fahrern. Die Gesamtteilnehmerzahl in Großheubach
betrug 71 Fahrer.

Klasse 0:

1. Platz : Florian Henn
2. Platz : Alina Rösner

Klasse 1:

1. Platz : Jona Lindner
2. Platz : Schumann Nick
5. Platz : Jordan Paulus
9. Platz : Aleksander Pilipiec
10. Platz: Lea Herrmann

Klasse 2:

2. Platz : Sophia Henn
5. Platz : Tom Herrmann

Klasse 3:

1. Platz : Leon Dambach
3. Platz : Maresa Teubner
6. Platz : Jason Rösner
7. Platz : Marc Teubner
8. Platz : Marina Becker
10. Platz: Maike Schumann

Klasse 4:

3. Platz : Patrick Aster

Klasse 6:

4. Platz : Lukas Aster

Klasse 7:

2. Platz : Sven Lindner
4. Platz : Schumann Torsten
5. Platz : Sabine Dambach

Youngsters-Wertung Mannschaft:

1. Platz : MSC Großheubach Slalom Racer
             - Dambach Leon, Sophia Henn, Jona Lindner, Nick Schumann

Senioren-Wertung Mannschaft: (ab 2.Jahrgang Klasse 3 bis Klasse 6)

5. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 1
             - Lukas Aster, Patrik Aster, Maresa Teubner, Marc Teubner, Maike Schumann
9. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 2
             - Jason Rösner, Marina Becker, Tom Hermann, Jordan Paulus, Aleksander Pilipiec

    

 

in Kart

Zum lesen der gesamten Ausschreibung bitte auf folgenden Link klicken: Kurzausschreibung.pdf

 

in Kart

Mit vielen Neulingen im Gepäck machten wir uns auf in den Spessart. Bei dem zweitägigen Event in Straßbessenbach, kam mit dem Start am Samstag die Sonne zurück und es war trocken und meist sonnig.
Am Samstag fand der erste Lauf zur Hessischen Meisterschaft statt, am Sonntag der erste Lauf zur Deutschen Meisterschaft.
Samstag: Mit 16 Startern sicherten wir uns 5 Podiumsplätze, darunter drei erste Plätze (zwei Einzel- und einen Mannschaftstitel), drei vierte Plätze rundeten unser Ergebnis ab.

Klasse 0:

1. Platz: Florian Henn

Klasse 1:

2. Platz: Jona Lindner
4. Platz: Aleksander Pilipiec
7. Platz: Jordan Paulus
9. Platz: Lea Herrmann

Klasse 2:

4. Platz: Sophia Henn
7. Platz: Tom Herrmann
13.Platz: Jan Wolf

Klasse 3:

3. Platz: Leon Dambach
4. Platz: Marc Teubner
5. Platz: Maresa Teubner
6. Platz: Jason Rösner

Klasse 4:

1. Platz: Patrick Aster

Klasse 7:

6. Platz: Sven Lindner
8. Platz: Ralf Teubner
9. Platz: Sabine Dambach

Youngsters-Wertung Mannschaft:

1. Platz: MSC Großheubach
- Dambach Leon, Marc Teubner, Sophia Henn, Jona Lindner

 

Sonntag:

Auch hier gingen wir mit 16 Startern ins Rennen und auch hier waren Neulinge dabei. Wir
sicherten uns 5 Posiumsplätze, darunter zwei erste Plätze (einen Einzel- und einen
Mannschaftstitel)

Klasse 0:

1. Platz: Florian Henn
3. Platz :Alina Rösner

Klasse 1:

2. Platz: Jona Lindner
7. Platz: Aleksander Pilipiec

Klasse 2:

4. Platz: Sophia Henn

Klasse 3:

2. Platz: Leon Dambach
4. Platz: Marc Teubner
6. Platz: Marina Becker
7. Platz: Maresa Teubner
8. Platz: Jason Rösner

Klasse 4:

4. Platz: Patrick Aster

Klasse 6:

7. Platz: Lukas Aster

Klasse 7:

5. Platz: Sven Lindner
11.Platz: Ralf Teubner
12.Platz: Sabine Dambach
13.Platz: Heiko Henn

Youngsters-Wertung Mannschaft:

1. Platz: MSC Großheubach
 - Dambach Leon, Marc Teubner, Sophia Henn, Jona Lindner

Senioren-Wertung Mannschaft: (ab 2.Jahrgang Klasse 3 bis Klasse 6)

4. Platz: MSC Großheubach
 - Lukas Aster, Patrik Aster, Dambach Leon, Maresa Teubner

   

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok