in Kart

DM Endläufe 2019 - Samstag

Erstellt von Christian Fahs, Mömlingen

in Kart

Youngster

Die Youngster-Mannschaft des MSC Großheubach wird auf eigenem Platz Deutscher Meister. Mit einem furiosen Finale am zweiten Tag der Endläufe zur DM konnten sich die vier elfjährigen Fahrer Jona Lindner, Nick Schumann, Jordan Paulus und Aleksander Pilipiec den Titel sichern. Eine tolle Leistung !

Außerdem wurde Jona Lindner mit zwei zweiten Plätzen (Samstag und Sonntag) Deutscher Vizemeister in der Klasse 2. Den 3 Rang der Gesamtwertung in Klasse 2 konnte sich mit einem Sieg am Sonntag Nick Schumann sichern. Die beiden lieferten sich einen erbitterten Kampf um hundertstel Sekunden und lagen sich am Ende freudestrahlen als gemeinsame Gewinner in den Armen. So schön kann Sport sein.

In Klasse 4 fährt Marc Teubner in seinem ersten Jahr den 6. Platz in der Gesamtwertung ein.

Die Endläufe waren ein toller Erfolg für die Sportler des MSC Großheubach. Doch auch der MSC gewann mit seinem ganzen auftreten und Einsatz viele Freunde dazu.

in Kart

Die Hessische Meisterschaft im Kartslalom ist entschieden. Der MSC Großheubach holte auch dieses Jahr wieder einen Titel, vier Vizemeister und den 3. Rang mit der Youngster-Mannschaft.

Hessischer Meister wurde ganz souverän Nick Schumann in der Klasse 2. Hinter Ihm landete Jona Lindner auf dem zweiten Platz. Außerdem wurden Luca Zeitler (Klasse 0), Florian Henn (Klasse 1) und Marc Teubner (Klasse 4) Vize-Hessenmeister in Ihren Klassen.

Die Youngster-Mannschaft konnte dieses Jahr den dritten Rang erzielen.

Für die auf unserem Gelände stattfindenden DM-Endläufe konnten sich folgende Einzelfahrer qualifizieren:

Florian Henn, Nick Schumann, Jona Lindner, Jordan Paulus (Klasse 2), Marc Teubner und Maike Schumann (Klasse 4). 

Außerdem qualifizierte sich die Youngsters-Mannschaft mit den Fahrern  Nick Schumann, Jona Lindner, Jordan Paulus und Aleksander Pilipiec

 

Somit sind wir bei unseren "Heim"-Endläufen  mit 7 Fahrern am Start. Das ist ein toller Erfolg.

Wir wünschen euch schon jetzt viel Erfolg !
 

in Kart

Zum Finale um die Hessenmeisterschaft und zur Qualifikation zu den DM-Läufen wurde Großheubach zum Backofen.

Bei nahezu 38 °C mussten die jugendlichen Fahrerinnen und Fahrer Ihre ganze Konzentration aufbringen um den letzten Lauf zu überstehen. Diese Temperaturen waren eine große Herausforderung für Mensch und Material. Trotz allem konnten wir ohne Kreislaufprobleme (außer vielleicht vor Aufregung und Spannung) den Tag sehr erfolgreich abschließen.

Mit fünf 1., vier 2. und zwei 3. Plätzen war das der erfolgreichste Lauf der Saison. Die Sieger waren Luca Zeitler (Klasse 0), Florian Henn (Klasse 1), Jona Lindner (Klasse 2), Marc Teubner (Klasse 4) und die Youngsters-Mannschaft.

 

Klasse 0:

1. Platz : Luca Zeitler

Klasse 1:

1. Platz : Florian Henn
2. Platz : Yunis Baraka

Klasse 2:

1. Platz : Jona Lindner
2. Platz : Nick Schumann
4. Platz : Jordan Paulus
7. Platz : Aleksander Pilipiec
10. Platz : Lenny Zeitler
12. Platz : Lea Herrmann

Klasse 3:

5. Platz : Sophia Henn
7. Platz : Tom Herrmann

Klasse 4:

1. Platz : Marc Teubner
2. Platz : Maike Schumann
3. Platz : Maresa Teubner
7. Platz : Marina Becker

Klasse 5:

5. Platz : Sandro Bacherle
6. Platz : Patrick Aster

Klasse 6:

2. Platz : Lukas Aster

Youngsters-Wertung Mannschaft:

1. Platz : MSC Großheubach Slalom Racer 1
              - Jona Lindner, Nick Schumann, Jordan Paulus, Aleksander Pilipiec

Senioren-Wertung Mannschaft: (ab 2.Jahrgang Klasse 3 bis Klasse 6)

3. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 1
             - Patrik Aster, Maresa Teubner, Maike Schumann

4. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 2
              - Marc Teubner, Marina Becker, Sophia Henn

    

 

 

  

 

 

  

in Kart

Am Wochenende fand der 3. Vorlauf zur DM in Zotzenbach statt

Die MSF nutzten den Heimvorteil und holten sich dementsprechend sehr viele Podestplätze. Dennoch konnten wir einen ersten, einen zweiten und zwei dritte Plätze für uns verbuchen.

Bei herrlichem Wetter konnte Luca Zeitler nach dem Sieg in Fulda souverän den 2. Sieg in Folge holen. In Klasse eins fuhr Florian Henn trotz eines Pylonenfehlers auf einen hervorragenden Platz 3. Marc Teubner konnte in Klasse 4 die Zotzenbacher Dreierkette Randoll, Gschwendtner und Trautmann sprengen und setze sich auf den 3. Platz.

Unsere Youngster-Mannschaft schloss den 3. DM-Vorlauf wieder mit dem 2. Platz ab. Unsere Hauptmannschaft wurde 4.

Klasse 0:

1. Platz : Luca Zeitler

Klasse 1:

3. Platz : Florian Henn
7. Platz : Yunis Baraka

Klasse 2:

4. Platz : Schumann Nick
5. Platz : Jona Lindner
6. Platz : Jordan Paulus
9. Platz : Aleksander Pilipiec
14. Platz : Lenny Zeitler

Klasse 3:

7. Platz : Sophia Henn

Klasse 4:

3. Platz : Marc Teubner
5. Platz : Maike Schumann
6. Platz : Marina Becker
7. Platz : Maresa Teubner

Klasse 5:

4. Platz : Patrick Aster
8. Platz : Sandro Bacherle

Klasse 6:

6. Platz : Justin Niendorf
7. Platz : Lukas Aster

Klasse 7:

8. Platz : Sven Lindner
10. Platz : Ralf Teubner

Youngsters-Wertung Mannschaft:

2. Platz : MSC Großheubach Slalom Racer 1
              - Jona Lindner, Nick Schumann, Jordan Paulus, Aleksander Pilipiec

5. Platz : MSC Großheubach Slalom Racer 2
              - Henn Florian, Yunis Baraka, Lenny Zeitler

Senioren-Wertung Mannschaft: (ab 2.Jahrgang Klasse 3 bis Klasse 6)

4. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 1
             - Lukas Aster, Patrik Aster, Maresa Teubner, Maike Schumann

5. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 2
              - Marc Teubner, Marina Becker, Justin Niendorf, Sophia Henn

    

 

 

  

 

 

  

in Kart

Der 2. DM-Vorlauf in Fulda war ein absoluter Erfolg.

Am Sonntag, den 12.05.2019 fand beim MSC Fulda der 2. DM-Vorlauf im Jugendkartslalom des Jahres 2019 statt.

Wie immer war der Kurs extrem lang und dementsprechend eine Herausforderung an die Kondition der Fahrer. Wir konnten trotzdem den Tag mit vier 1., zwei 2. und vier 3. Plätzen abschließen. Eine besondere Freude bereitete uns die Klasse 4 mit Einahme des kompletten Podiums. Hier gewann Maike Schumann, vor Maresa und Marc Teubner. Marina Becker kam in dieser Klasse auf den 5. Rang.

In Klasse 2 blieb Nick Schumann im 4. von 4 Läufen ungeschlagen und setzte somit seine Siegeserie fort. Jona Lindner konnte in dieser Klasse den 3. Platz für erkämpfen.

In Klasse 1 war Florian Henn bester Fahrer und wurde Souverän mit 1.5 Sekunden Vorsprung erster. Seine Schwester Sophia fuhr in der Klasse 3 ebenfalls auf Treppchen und wurde Dritte.

Luca Zeitler konnte in Klasse 0 seinen ersten Sieg einfahren und blieb trotz der anstrengenden Strecke Fehlerfrei.

Unsere Youngster-Mannschaft schloss den 2. DM-Vorlauf wie schon den ersten mit dem 2. Platz ab. Unsere Hauptmannschaft wurde 3.

Klasse 0:

1. Platz : Luca Zeitler

Klasse 1:

1. Platz : Florian Henn
5. Platz : Yunis Baraka

Klasse 2:

1. Platz : Schumann Nick
3. Platz : Jona Lindner
9. Platz : Jordan Paulus
10. Platz : Lenny Zeitler
12. Platz : Aleksander Pilipiec
13. Platz : Lea Herrmann

Klasse 3:

3. Platz : Sophia Henn
7. Platz : Tom Herrmann

Klasse 4:

1. Platz : Maike Schumann
2. Platz : Maresa Teubner
3. Platz : Marc Teubner
5. Platz : Marina Becker

Klasse 5:

5. Platz : Sandro Bacherle
7. Platz : Patrick Aster

Klasse 6:

9. Platz : Lukas Aster

Klasse 7:

10. Platz : Sven Lindner
15. Platz : Caro Zeitler

Youngsters-Wertung Mannschaft:

2. Platz : MSC Großheubach Slalom Racer 1
              - Jona Lindner, Nick Schumann, Jordan Paulus, Aleksander Pilipiec

5. Platz : MSC Großheubach Slalom Racer 2
              - Henn Florian, Yunis Baraka, Lea Herrmann, Lenny Zeitler

Senioren-Wertung Mannschaft: (ab 2.Jahrgang Klasse 3 bis Klasse 6)

3. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 1
             - Lukas Aster, Patrik Aster, Maresa Teubner, Maike Schumann

7. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 2
              - Maike Schumann, Marina Becker, Sandro Bacherle, Sophia Henn

 

  

in Kart

Am Sonntag, den 05.05.2019 fand beim MSC Straßbessenbach der 1. DM-Vorlauf im Jugendkartslalom des Jahres 2019 statt.

Bei sehr kalten, aber sonnigen Bedingungen spürte man nach den ersten beiden Läufen jedoch keine Entspannung. Es waren im LAufe des Tages viele Platzwechsel durch alle Klassen zu spüren.

In Klasse 1 konnte Florian Henn auf den 3. Platz fahren. Er war umrahmt von lauter Straßbessenbachern.

In Klasse 2 fuhr Nick Schumann wie schon in den zwei Hessenmeisterschaftsläufen zuvor souverän auf den 1. Platz. Jona Lindner erkämpfte sich trotz Fehler noch den 4. Platz. Auf Platz 5 und 6 folgten die Großheubacher Jordan Paulus und Aleksander Pilipiec. Demnach belegte der MSC Großheubach 4 der ersten 6 Plätze. Das ist Großartig !

In Klasse 4 fuhr Maike Schumann mit einer überzeugenden Leistung und drei fehlerfreien Läufen auf Platz 3.

Unsere Youngster-Mannschaft schloss den ersten DM-Vorlauf mit dem 2. Platz ab. Mit dieser Mannschaft könnten wir sicherlich an die Erfolge der letzten beiden Jahre anknüpfen.

Klasse 0:

2. Platz : Luca Zeitler

Klasse 1:

3. Platz : Florian Henn
6. Platz : Yunis Baraka

Klasse 2:

1. Platz : Schumann Nick
4. Platz : Jona Lindner
5. Platz : Jordan Paulus
6. Platz : Aleksander Pilipiec
13. Platz : Lenny Zeitler
16. Platz : Lea Herrmann

Klasse 3:

5. Platz : Sophia Henn
8. Platz : Tom Herrmann

Klasse 4:

3. Platz : Maike Schumann
5. Platz : Marc Teubner
6. Platz : Maresa Teubner
8. Platz : Marina Becker

Klasse 5:

5. Platz : Patrick Aster
7. Platz : Sandro Bacherle

Klasse 6:

5. Platz : Justin Niendorf

Klasse 7:

7. Platz : Sven Lindner
11. Platz : Ralf Teubner
12. Platz : Caro Zeitler

Youngsters-Wertung Mannschaft:

2. Platz : MSC Großheubach Slalom Racer 1
              - Jona Lindner, Nick Schumann, Jordan Paulus, Aleksander Pilipiec

5. Platz : MSC Großheubach Slalom Racer 2
              - Henn Florian, Yunis Baraka, Lea Herrmann, Lenny Zeitler

Senioren-Wertung Mannschaft: (ab 2.Jahrgang Klasse 3 bis Klasse 6)

5. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 1
             - Lukas Aster, Patrik Aster, Maresa Teubner, Marc Teubner
7. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 2
              - Maike Schumann, Marina Becker, Sandro Bacherle, Sophia Henn

Nächstes Wochenende findet der 2. DM-Vorlauf in Fulda statt.

 

in Kart

Am Sonntag, den 17.06.18 fand in Zwingenberg der letzte Lauf in der Hessenmeisterschaft und damit auch die letzte Chance auf eine Qualifikation zu den Endläufen um die Deutsche Meisterschaft statt.

Der Lauf war von sehr vielen Pylonenfehlern geprägt. Nur wer Fehlerfrei blieb konnte aufs Treppchen fahren.

Im letzten Lauf konnte sich Marc Teubner in der Klasse 3 mit erreichen des 3. Platzes den ersten Hessenmeistertitel im Einzel sichern. Das war ein harter Kampf mit Leon Dambach, der in sechs gewerteten Läufen „nur“ 10 Punkte hinter Marc als Vizemeister abschloss. Leider musste Sophia Ihren dritten Platz, den Sie bis vor dem letzten Lauf verteidigen konnte, an Jan Gschwendtner vom MSF Zotzenbach abtreten.

Unsere Youngstermannschaft konnte ebenfalls ungefärdet den Hessenmeistertitel erringen und somit den Titel aus dem letzten Jahr verteidigen. Sie konnten fünf von sechs gewerteten Läufen gewinnen. Die Mannschaft bestand dieses Jahr aus den Fahrern, Sophia Henn, Tom Hermann, Jona Lindner und Nick Schumann.

Jona Lindner versuchte im letzten Rennen nochmal alles und konnte sich in der Klasse zwei den Vizemeistertitel sichern. Im ersten Jahr in dieser Klasse ein toller Erfolg. Nick Schumann schloss in dieser Klasse sowohl im letzten Lauf, als auch in der Hessenmeisterschaft mit dem 4. Platz ab.

Patrick Aster, der in Klasse fünf unterwegs ist fiel ein Stein vom Herzen, als er seine letzte Chance nutze um sowohl den Vizemeistertitel als auch die Qualifikation für die DMEndläufe sichern konnte. Ganz nach dem Motto: Abgerechnet wird am Schluss !

Maresa Teubner konnte in Klasse vier den 2. Platz in der Hessenmeisterschaft leider nicht halten und wurde in der Endabrechnung Drittstärkste Fahrerin in Hessen. Für Ihr erstes Jahr in dieser Klasse ein toller Erfolg.

Demnach kann der MSC Großheubach schon jetzt wieder auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurückblicken. Wir schlossen die Hessenmeisterschaft wie folgt ab:

Hessenmeister 2018:

Marc Teubner, Klasse 3
Youngstermannschaft mit Sophias Henn, Tom Hermann, Jona Lindner, Nick Schumann

Vizemeister Hessen:

Jona Lindner, Klasse 2
Leon Dambach, Klasse 3
Patrick Aster, Klasse 4

Herzlichen Glückwunsch !!!!


Ergebnisse vom letzten Lauf in Zwingenberg

Klasse 0:

3. Platz : Luca Zeitler

Klasse 1:

6. Platz : Florian Henn
9. Platz : Lenny Zeitler

Klasse 2:

3. Platz : Jona Lindner
4. Platz : Schumann Nick
7. Platz : Aleksander Pilipiec

Klasse 3:

3. Platz : Marc Teubner
4. Platz : Sophia Henn
5. Platz : Leon Dambach
8. Platz : Tom Herrmann

Klasse 4:

5. Platz : Marina Becker
7. Platz : Maresa Teubner
8. Platz : Maike Schumann

Klasse 5:

2. Platz : Patrick Aster
Klasse 6:
5. Platz : Lukas Aster

Klasse 7:

6. Platz : Sven Lindner
7. Platz : Sabine Dambach

Youngsters-Wertung Mannschaft:

2. Platz : MSC Großheubach Slalom Racer
- Sophia Henn, Jona Lindner, Nick Schumann, Tom Hermann

Senioren-Wertung Mannschaft: (ab 2.Jahrgang Klasse 3 bis Klasse 6)

5. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 1
- Maresa Teubner, Patrik Aster, Marc Teubner, Leon Dambach, Maike Schumann
9. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 2
- Lukas Aster, Marina Becker, Aleksander Pilipiec, Lenny Zeitler, Florian Henn

 

in Kart

Am Sonntag, den 27.04.2019 fand beim MSC Neuenhasslau MSC Großheubach der 1. HM-Vorlauf im Jugendkartslalom des Jahres 2019 statt.

Bei anfangs nasskalten Bedingungen fand nach einer langen Winterpause der erste Beschnuppern statt. Spätestens nach dem ersten Durchgang wusste jeder wo er steht und konnte dementsprechend motiviert in die nächsten Läufe gehen.

Allein in Klasse 2 traten dieses Jahr 18 Teilnehmer an. Hier konnte der MSC Großheubach jedoch den 1. (Nick Schumann) und den 2. Platz (Jona Lindner) stellen.

In Klasse 4 reihten sich die Geschwister Teubner hinter dem Gewinner Paul Randoll aus Zotzenbach auf Platz 2 (Marc) und Platz 3 (Maresa) ein.

Unsere Youngster-Mannschaft schaffte es auf den 3. und die große Mannschaft auf den 4. Platz

Klasse 0:

2. Platz : Luca Zeitler

Klasse 1:

7. Platz : Yunis Baraka

Klasse 2:

1. Platz : Schumann Nick
2. Platz : Jona Lindner
9. Platz : Aleksander Pilipiec
11. Platz : Jordan Paulus
14. Platz : Lenny Zeitler
17. Platz : Lea Herrmann

Klasse 3:

6. Platz : Tom Herrmann

Klasse 4:

2. Platz : Marc Teubner
3. Platz : Maresa Teubner
5. Platz : Marina Becker
6. Platz : Maike Schumann

Klasse 5:

4. Platz : Patrick Aster

Klasse 6:

4. Platz : Lukas Aster

Klasse 7:

6. Platz : Sven Lindner
8. Platz : Ralf Teubner
10. Platz : Caro Zeitler

Youngsters-Wertung Mannschaft:

3. Platz : MSC Großheubach Slalom Racer 1
              - Jona Lindner, Nick Schumann, Jordan Paulus, Yunis Baraka

5. Platz : MSC Großheubach Slalom Racer 2
              - Aleksander Pilipiec, Luca Zeitler, Lea Herrmann, Lenny Zeitler

Senioren-Wertung Mannschaft: (ab 2.Jahrgang Klasse 3 bis Klasse 6)

4. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 1
             - Lukas Aster, Patrik Aster, Maresa Teubner, Maike Schumann
6. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 2
              - Marc Teubner, Marina Becker, Tom Herrmann

Nächstes Wochenende finden 2 Läufe statt. Am Samstag der 2.HM-Vorlauf und am Sonntag der 1. DM-Endlauf, jeweils in Staßbessenbach. Wir freuen uns wieder auf einen tollen Wettkampf.

 

in Kart

Am Samstag, den 08. April 2017, machten wir uns mit 17 Personen (9 Kinder und 8 Erwachsene) auf den Weg nach Hockenheim. Hier fand der große Preis von Stuttgart statt, bei dem auch der DMV GT und Tourenwagen Cup (DMV GTC) startete.

Als wir um ca. 9:30 Uhr in Hockenheim ankamen, fanden wir direkt vor dem Ring die besten Parkplätze. Von hier aus hörten wir schon den Sound von PS-starken Motoren. Voller Vorfreude war unser erster Weg auf die Haupttribüne von der wir schon einen tollen Blick ins Motodrom und die Zielgerade und vor allem auf die ersten Rennautos hatten. Danach entschlossen wir uns durch die Unterführung ins Fahrerlager zu starten.

Zur Freude mancher Männer erspähten diese mit geschultem Blick schon die Gridgirls des DMV GTC. Unsere Kinder fanden jedoch die Pokale und das Treppchen der Serie vor dem offiziellen Zelt interessanter. Hier wurde gleich gepostet und fotografiert. Da die DMV GTC-Wagen in diesem Moment ihren ersten Trainingslauf absolvierten fanden wir uns kurz darauf auf einer Tribüne mitten im Motodrom wieder – der Sachs-Kurve. Hier bewunderten wir Audi R8, Mercedes SLS, Praga, Lamborghini, Ferrari und Porsche beim Kampf um die besten Zeiten.

Danach machten wir uns auf zum Organisator Ralph Monschauer. Durch die schnelle Abfolge der Trainingsläufe und da gerade zur Besprechung in der Rennleitung war, kümmerte sich seine Frau Lena um uns. Sie begrüßte uns recht herzlich und freute sich das wir alle so zahlreich gekommen waren. Daraufhin bekam jeder von uns einen VIP-Ausweis mit dem wir freien Zugang zu den Boxen usw. hatten. 

Die Presse bekam Wind von dem hochrangigen Besuch des MSC Großheubach und wollte sofort ein Gruppenfoto von uns machen, was wir als Motorsportprofis natürlich nicht abschlagen konnten. Lena  erklärte uns alles und wir gingen direkt in Richtung Boxen. Wir schlenderten durch die Boxenanlage und sprachen mit Mechanikern, Sponsoren und Rennfahrern. Einige von uns durften sich sogar in Rennwagen setzen (sogar die großen Kinder) und wir machten viele Fotos.

Nach einer kurzen Mittagspause machten wir uns auf den Weg zur Mercedes-Tribüne. Der Weg war lang, aber es hatte sich gelohnt. Wir waren fast die einzigen Besucher der Tribüne und konnten uns einige Rennserien von dort aus anschauen. Der Blick reichte bis hin zur Spitzkehre. Wir genossen den Sound, herrliche Überholmanöver und natürlich die Sonne die uns den ganzen Tag begleitete.

Als wir wieder zurück im Fahrerlager waren, schauten wir uns vom Oberrang über der Boxengasse noch die Formel-Rennwagen und den letzten Trainingsturn der GTC-Serie an bevor wir uns auf den Weg zum Zelt von Motorsport XL machten. Hier wollten wir uns von Ralph Monschauer verabschieden. Bei dieser Gelegenheit trafen wir noch den Vizepräsidenten des DMV, Ralf Frache, der sich freute Mitglieder vom MSC Großheubach zu sehen. Er war nämlich neulich erst auf unserer Generalversammlung anwesend.

Ralph Monschauer freute sich, dass der Besuch geklappt hat und überreichte uns zu unserer Freude noch DMV GTC-T-Shirts für alle Teilnehmer der Besuchergruppe. Der lustige GTC-Fotograf schoss noch ein Gruppenfoto von uns und wir machten uns zufrieden, und voller Eindrücke auf den Heimweg. Hier kam es noch zu einem kuriosen Moment, als die ganzen Historic-Cars extra für uns ein Spalier stellten (so kam es mir zumindest vor).

  

Ich glaube dieser Tag wird für alle Teilnehmer lange Zeit in Erinnerung bleiben und wir hoffen noch mehr solche Ausflüge zusammen erleben zu können

 

in Kart

Auch in Wißmar war wieder hervorragendes Wetter und unsere Fahrerinnen und Fahrer zeigten Ihr können eindrucksvoll.

Beeindruckend war der 5. Sieg im 6. lauf von Nick Schumann. Er zeigt dieses Jahr seine ganze Klasse und führt souverän die Hessenmeisterschaft mit weitem Vorsprung an. In diesem Leistungsbereich mit einem Vorsprung von 1,5 Sekunden zu gewinnen ist eine sehr starke Vorstellung.

Zu alter Stärke läuft Marc Teubner auf. Er konnte in dieser Saison seinen ersten Sieg einfahren und seine Ansprüche auf den Hessenmeistertitel aufleben lassen. Das wird in den letzten beiden Rennen noch sehr interessant.

Unsere Youngster-Mannschaft landete auf dem 2. Platz und die große Mannschaft wurde 4.

Klasse 0:

2. Platz : Luca Zeitler

Klasse 1:

4. Platz : Florian Henn
7. Platz : Yunis Baraka

Klasse 2:

1. Platz : Nick Schumann
3. Platz : Jordan Paulus
4. Platz : Jona Lindner
9. Platz : Aleksander Pilipiec
12. Platz : Lenny Zeitler

Klasse 3:

5. Platz : Sophia Henn

Klasse 4:

1. Platz : Marc Teubner
5. Platz : Maike Schumann
6. Platz : Maresa Teubner
7. Platz : Marina Becker

Klasse 5:

4. Platz : Patrick Aster

Klasse 6:

kein Starter

Klasse 7:

9. Platz : Sven Lindner
12. Platz : Ralf Teubner

Youngsters-Wertung Mannschaft:

2. Platz : MSC Großheubach Slalom Racer 1
              - Jona Lindner, Nick Schumann, Jordan Paulus, Aleksander Pilipiec

6. Platz : MSC Großheubach Slalom Racer 2
              - Henn Florian, Yunis Baraka, Lenny Zeitler

Senioren-Wertung Mannschaft: (ab 2.Jahrgang Klasse 3 bis Klasse 6)

4. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 1
             - Patrik Aster, Maresa Teubner, Maike Schumann

6. Platz : MSC Großheubach Bayernracer 2
              - Marc Teubner, Marina Becker, Sophia Henn

    

 

 

  

 

 

  

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok